InteressantesZubehör

… einmal der Frontscheibenbanner, der 95% des UV Lichts absorbiert und trotzdem freie Sicht nach draußen zulässt.

> Bild > markisenbanner.de >

Und das variable Deckelsystem für Euroboxen von Owomo. Damit lassen sich schnell Sitzgelegenheiten, Tische, etc zusammenstellen. Das ist besonders für nicht ausgebaute Vans oder Kastenwagen interessant.

> Bild > owomo.de >

NochNeAblage

…für den schnellen Zugriff, wenn ich die Fahrradträger hinten auf der AHK habe. Dann lassen sich die Türen nicht ganz öffnen. Mit den Hängekörben habe ich die Möglichkeit an Werkzeug etc. zu kommen.

Außerden konnte ich den rechten Teil der Heckgarage mit Euroboxen komplett ausfüllen. Die passten mit 40 cm Breite exakt in die Lücke!

Heckgarage – EuroBoxen

AußenduscheNachgerüstet

…das hatte mich doch ein wenig geärgert, dass ich damals beim Kauf des Amundsens nicht an eine Außendusche gedacht habe. Jetzt habe ich mir eine Waschbeckenbrause angeschafft und an die Küchenarmatur angeschlossen. Klappt perfekt!

Außendusche…

SafeHarbourKannStarten

Jetzt ist es soweit. Die WohnmobilStellplätze in Vreden sind startklar. Zentral, direkt in der Stadt gelegen. Die Innenstad tist fußläufig zu erreichen. SafeHarbour heißt das Konzept. Alles ist direkt an der Säule oder übers Internet zu buchen.

SafeHarbour Vreden

InDieProvence

Ende März ging es in die Provence. Mit Freeontour konnte ich die Route prima planen und die daten direkt an mein Zenec Navigerät senden. Das war super praktisch!

Vreden – Aubignan

Wenn man dem Link folgt, findet man auch die entsprechenden Camping / Wohnmobilstellplätze. In drei Etappen ging es nach Süden. Erster Halt war in Luxemburg, in Esch sur Alzette. Diese Stadt ist eine der europäischen Kulturhauptsstädte 2022.

Marathon der Tiere, Esch sur Alzette

400 km weiter war Châlon sur Saone. Ein nettes Städtchen am Fluß, das man gut mit dem rad erkunden kann.

Der Campingplatz Le Brégoux in Aubignan war dann 10 Tage der Standort, vom dem aus ich viele interessante Radtouren gemacht habe. Diesmal lag der Schwerpunkt auf Graveltouren… besonders möchte ich hier die Canal du Carpentras Tour erwähnen. Noch mehr Touren findet man auf meiner GRÄWWEL.de

Canal du Carpentras

Über Apt (toller Samstagsmarkt) gings weiter über den Luberon nach Cucuron. Ein kleiner schnuckeliger Campingplatz bei einem Winzer/Olivenölproduzenten war wirklich ein toller Tipp, den wir von einem Bekannten bekommen haben: Lou Badareu. Ca. 800 vom Dorf entfernt konnte man es gut per Fuß oder Rad erkunden!

Cucuron
Cucuron – l’Etang

KeineBeschlagenenScheibenMehr

Meine Holde hat da ein paar Hühner genäht, die Feuchtigkeit absorbieren. Wir testen sie gerade im Urlaub und es klappt wunderbar mit den beiden Vögeln. Morgens haben wir keine beschlagenen Scheiben mehr!

AntiBeschlagHühner

PasstSuper

Endlich habe ich das alte Markisenseititenteil vom Pössl am Amundsen ausprobiert: und es passt. Links als auch rechts. Für meine Zwecke müsste das reichen…

Obelink Seitenwand

Bei dem Wind in Sardinien hätte das uns echt geholfen!

Obelink Seitenwand

SafeHarbour

…ein neues Konzept um Wohnmobilstellplätze digital zu buchen! Der erste Vorzeigeplatz wird gerade in Vreden an der Hamalandhalle eingerichtet:

Safe Harbour Vreden

Weitere Plätze im Münsterland werden folgen, Zwillbrock wird auch dabei sein! Safe-Harbour Premium Plätze bieten:

  • Bestätigte Buchung per App
  • Bezahlung per App
  • Medizinische und Kriminalitäts vorbeugende Notrufe über die Safe Harbour App
  • Kostenloses WLAN
  • Videoüberwachung
  • Vernetzung mit der örtlichen Infrastruktur (Freizeitangebote, Gastronomie, Einzelhandel)

Safe-Harbour.net …made in Vreden 😉

ZeitFürReisen

…ich hoffe das geht dieses Jahr mal wieder ohne den ganzen Corona Firlefanz. Die erste Reise nach Teneriffa ist abgehakt, allerdings nicht mit dem WoMo. Neidvoll habe ich auf der Insel aber einige Camper entdeckt und ihnen wehmütig hinterhergeschaut.

Teneriffa

Doch es soll bald mit dem Amundsen auf Tour gehen… Angedacht sind die Provence, Norwegen??? und Sizilien in Angriff zu nehmen. Nix ist ganz fest geplant, ich lasse mir die Freiheit spontan zu entscheiden wohin es geht. Die Wetterkapriolen auf unserer Erde werden immer unberechenbarer und so ist es manchmal besser seine Pläne nicht immer auf biegen und brechen durchzuziehen.

Lust aufs Reisen habe ich mir bei JayBe.TV geholt, der Ende letztes Jahres Richtung Portugal aufgebrochen war und so viele schöne Ecken des Landes vorgestellt hat, die auch gerne sehen würde: